Bei PRINCE2 handelt es sich um eine prozessorientierte Projektmanagementmethode, welche je nach Größe des Projekts skaliert werden kann. PRINCE2 verfolgt dabei das Best-Practice-Prinzip und orientiert sich an bewährten Erfahrungswerten im Bereich des Projektmanagements.

 

PRINCE2 berücksichtigt folgende Bereiche:

  • Geschäftsprozesse (Business-Cases)
  • Rollen und Verantwortlichkeiten (Stakeholders)
  • Anforderungsmanagement (Qualitätssicherung)
  • Termin- und Produktplanungen
  • Chancen- und Risikomanagement
  • Änderungs- und Problemmanagement
  • Steuerung und Controlling

 

Dank der Umfassenden Betrachtung bietet PRINCE2 eine optimale Integration in Service-Lifecycle-Management Frameworks wie ITIL.