ITIL (IT Infrastructure Library) wurde entwickelt, um die Wirkung operationell eingesetzter IT Infrastruktur zu verbessern und stellt die einzige umfassende und gleichzeitig öffentlich verfügbare fachliche Anleitung zur Planung, Erbringung und Unterstützung von IT-Dienstleistungen dar.

 

WS IT-Technology bietet Ihnen umfassende Unterstützung, um den Einsatz und die Wirkung Ihrer IT Infrastruktur zu verbessern.

 

Bei der Umsetzung von ITIL-Projekten wird ein projektmäßiges Vorgehen mit folgenden Phasen zugrunde gelegt:

 

1.   Rollendefinition

  • Festlegen der Absicht (Mission Statement)
  • Definieren des Leistungsauftrages an die Funktion

 

2.   Bewusstsein entwickeln

  • Internes Projektmarketing
  • Beschaffung von Rahmeninformationen über die Situation im Unternehmen

 

3.   Planung

  • Definition der Ziele und Anforderungen
  • Festlegung der Einbettung in die Gesamtorganisation
  • Beschreibung der Verbindungen zu den angrenzenden Funktionen
  • Festlegung der Ziel-Messgrößen
  • Entwurf der Verfahrensabläufe
  • Aufwandsschätzung für die Einführung und den Betrieb der Funktion
  • Ermittlung des Ausbildungsbedarfs
  • Erstellung des Einführungsplans
  • Kosten-/ Nutzenanalyse

 

4.   Einführung

  • Beschreibung der Abläufe
  • Beschaffung und Installation der Werkzeuge und Einrichtungen
  • Anpassungen der Standardwerkzeuge
  • Sicherstellung des Supports und der Wartung für Werkzeuge und Einrichtungen
  • Ausbildung der Mitarbeiter
  • Überprüfung der Abläufe
  • Durchführung des Abnahmetests
  • Überprüfung der Prozesse, Werkzeuge und Einrichtungen im operativen Betrieb

 

5.   Erfolgskontrolle

  • Gegenüberstellung der Anforderungen mit der tatsächlich erzielten Wirkung
  • Feststellung des erreichten Umsetzungsgrades
  • Bewertung der Wirkung und Funktionsweise durch die Betroffenen und Beteiligten
  • Überprüfung des Wirkungsgrades und der Leistungsfähigkeit
  • Ermittlung des erzielten Nutzens
  • Bewertung des Projektablaufs
  • Erstellung des Projektabschlussberichtes
  • Durchführung von regelmäßigen Prozess-Audits
  • Überprüfung der Leistungsfähigkeit und Veranlassung von Verbesserungen